Sexy Moron

Whatever people are babbling about the shallow storyline, Stuart Townsend has done a great job as Lestat in Queen of the Damned and he did a great job as Dorian Gray in League of Extraordinary Gentlemen.

Though I must admit these two are kind of similar characters. From what I’ve seen of Stuart so far (About Adam, Trapped), he plays other characters well, but his interpretation of that … mhm … dark, sexy … moron(!) is his best.

From the beginning of watching the movie, you know that guy is trouble, but still you can’t let your eyes of him (mhm… maybe I’m only talking for the girls here???).

Milchschnitte

Seit Ewigkeiten kam ich heute mal wieder in den Geschmack einer Milchschnitte.
Als Kind hab ich die Pappeteils verschlungen. Erstaunlicherweise schmeckts immer noch haargenau so wie damals.

Finde es immer wieder lustig, wie die Geschmacksnerven alte Erinnerungen hervorholen koennen. Bei der Milchschnitte kam mir das “uralte” Fachwerkhaus meiner Grosseltern in den Sinn, dass in einem Furzkaff in Deutschland steht (nennt sich aber eine Stadt).

Ich konnte den Teppich unter meinen Fuessen fuehlen, der so flauschig ist, dass er zwischen den Zehen hervorquilt (dafuer auch so ungepflegt, dass mir beim blossen Gedanken dran, dass ich da drauf rumgekrabbelt bin, schlecht wird), das Geklimpere von Kleingeld und Hausschluessel in den Hosentaschen meines Grossvaters hoeren, das Gesabbere des Boxers meiner Grosseltern auf meine Hose sehen und mich fuer einen Moment fuerchterlich ekeln, mich an knallgruene Erbsen, matschige Pommes Frites und gummige Wuerstchen auf einem dunklebraunen Teller erinnern (eines der wenigen Gerichte, die ich damals gegessen habe … abgesehen von Suessem) und am Schluss meine Schwester auf so einem roten Plastikauto, mit dem sie ueber den Flauschteppich geschrubbt ist.

Liebe

Ein Mensch, der mit mir redet.
Der mir Ruhe und Geborgenheit gibt.
Der mit mir Pferde stiehlt.
Der mein Leben schon bevor ich es erzaehlt habe, zu kennen scheint.
Der mir ueberlegen ist. Der mir auch unterlegen ist. Der mit mir ein Team sein will.
Der fragt, wenn was unklar ist und antwortet, wenn etwas gefragt wird.
Der da ist und ich da bin fuer ihn. Und zwar 100 Prozent.

Die Beschreibung, des momentan wichtigsten Menschen im Leben einer Freundin von mir.
Eine Liebeserklaerung, die irgendwie darueber hinausgeht.

Gibt es ein Gefuehl hoeher als Liebe?
Wo faengt sie an und wo hoert sie auf?
Wann ist man verliebt und ab wann liebt man?

Fuer mich gibt es viele Formen und Farben von Liebe, die alleine schon durch die Art der Beziehung zu der Person jeweils anders ist, z.B. die Liebe zu den Eltern, den Geschwistern, den Freunden, dem Partner, dem Haustier, …. *hust* …. , dem Computer, ….

Selbst innerhalb einer solchen “Kategorie” sind die Empfindungen so unterschiedlich wie auch die Personen und ihre Verbindung zu mir.

Ich frage mich gerade, fuer welche Personen ich zum jetzigen Zeitpunkt etwas wie Liebe empfinde und ob ich das ihr/ihm mal mitgeteilt habe, bzw. ueberhaupt “erlaubt” waere einen solch “bedeutungsschwangeren” (und auch wieder nicht) Begriff zu verwenden?

Wobei ich eigentlich denke, dass ein Gefuehl so stark wie z.B. das obig beschriebene kaum mit einem ‘ich liebe dich’ abgetan werden kann. Die Bedeutung verliert – fuer meinen Geschmack – an Intensitaet und an Farbe.

Hiccups?

Definitely the weirdest thing you’ve seen all week.

Actually the weirdest thing I’ve seen in a long time. I’ve never watched ultrasound video on my powerbook ever. Not even in real life. Only on tv.
Until now.
Strange.
Very strange.

But good luck to the little someone I just had a look at.

Made my day

Ghee … Dave simply made my day.

Some of my (female) friends don’t leave the house without make-up. They refer to themselves as ‘looking a mess’ when they go to the grocery store around the corner wearing sports pants. Which leaves the conclusion that they only believe to be beautiful with full make-up, freshly styled hairdo and the perfect clothes. That definitely scares me.

A friend of a friend once told me, I can look extremly good and extremly shitty. In a way I felt this to be a great compliment, because it means I look the way I feel.

I’m the real me.

Almost always.

The Beginning

Since yesterday I’m the lucky possessor of a cardiac pacemaker (= heart rate monitor). Having had a look at the manual, I wonder if I’ll ever be able to remember what that thing is able to do …

Anyway, I already like it, since after entering my data (height, weight, age, blabla), the thing told me, I’m in the ‘good shape’ – section. *hehe*

I’m just thinking, if I should give it a name? Any suggestions?
🙂

Vampires, Immortals & Pirates

For my taste there are two new interesting movies coming up soon:

The League of Extraordinary Gentlemen
with a vampire called Mina … do the bells ring? … and a leading Sean Connery
&
Pirates of the Caribbean
with Legolas as a blacksmith and Mr. SuperSexy as the legendary super pirate.

Strangely these days is that the trailer shows actually sort of anything that is to see about the movie. On the website you can even watch a couple of scenes and the making of.

What makes me go and see the movie at the theater? Simply because I like the Monkey Island feeling …. :))